1. Offizielles GL-MTB-Rennen erfolgreich gesichtet

Datum: 03.04.2017 | Ergebnisse - Mountainbike

Der erste Schritt in die richtige Richtung, um seine Leistung unter Beweis zu stellen, wurde am Sonntag, dem 02.04.2017 getan. Das "neuseen MTB Trophy" - Rennen war mit Blick auf die Deaflympics 2017 in Samsun das erste entscheidene Rennen in diesem Jahr.

Sichtungsrennen Mountainbike Leipzig GruppenfotoZum ersten Mal in der Geschichte des deutschen Gehörlosen Radsportes wurde ein Sichtungsrennen in der Diziplin Mountainbike organisiert und durchgeführt. Unter der Schirmherrschaft des Veranstalters "neuseen MTB Trophy" am Schladitzer See bei Leipzig konnten die Gehörlosen Sportler und Sportlerinnen zum eigenen gemeinsamen Start antreten. An dieser Stelle ein großes "Danke!" an den Veranstalter für diese Möglichkeit. Es war uns eine Freude.

Mit zwei weiblichen und sechs männlichen Startern ging es pünktlich um 11:07 Uhr auf die 30 km - Strecke, mit teils schweren Unebenheiten und spicken Anstiegen rund um den See. Unter diesen acht Teilnehmern waren auch die aktuellen drei Nationalkader vertreten.

Sichtungsrennen Mountainbike Leipzig mit Luise Jungnickel und Isabelle-Sophie BobergZwischen den beiden Frauen, Luise Jungnickel (Berliner GSV) und Isabelle-Sophie Boberg (GSV Landshut) gab es ein regelrechtes Kopf an Kopf Rennen. Keiner von den Beiden konnten sich von der Anderen trennen und einen Vorsprung aufbauen. Es blieb bis zum Ende ein sehr spannendes Rennen. Und zu unserer Überraschung gehören diese beiden Frauen zu den besten Drei in der Gesamtwertung der Frauen. Luise Jungnickel kam auf den zweiten Platz, dicht gefolgt von Isabelle-Sophie Boberg auf dem dritten Platz. Was für eine Meisterleistung.

Bei den Männern zeigte sich jedoch schon in der ersten Runde, wer an der Spitze stehen könnte. Peter Hiltl (GSV München) zeigte seine Leistung und konnte schon gleich in der ersten Runde einen entscheidenen Vorsprung zu seinem gehörlosen Verfolgern aufbauen. Aber auch in in der Gesamtwertung der "30 km-Gruppe" war er in der ersten Runde nicht weit entfernt von einem Podestplatz. Peter Hiltl kämpfte sich von Runde zu Runde immer wieder zwischen den hörenden Teilnehmern durch und landete letztendlich in der Gesamtwertungszeit auf dem 17. Platz. Sein Verfolger Dirk Czekaj (GBF München) kam zwar nach 12 min ans Ziel, aber für seinen Alter war es trotzdem eine sehr gute Leistung.

Sichtungsrennen Mountainbike Leipzig mit Peter Hiltl

Zum Abschluss möchte der Deutsche Gehörlosen Radsport sich vorallem bei den Gehörlosen Teilnehmern recht herzlich bedanken und sie zu ihren Leistungen gratulieren. Denn damit haben diese Mountainbiker nicht nur gezeigt, was ihre Leistungen sind, sondern hoffentlich auch, die anderen Teilnehmer motiviert. Denn oftmals heißt es schließlich: "Dabei sein ist alles!"

Im nächstem Jahr plant der stellv. Fachwart Steffen Kern eine erste offizielle "Deutsche Gehörlosen Meisterschaft im Mountainbike". Ob es wieder in Leipzig und im April sein wird, ist noch offen.

Doch nun möchten wir euch auf Samstag, den 29.04.2017, das zweite Sichtungsrennen in Hinblick auf die Deaflympics, aufmerksam machen. Dieses Sichtungsrennen in der Diziplin Straßenrennen wird vom Veranstalter des "Landshuter Straßenpreis der Gehörlosen" durchgeführt.

Wer also gern seine Leistung dort unter Beweis stellen möchte, sollte sich schnellsten unter diesem Link anmelden: http://www.turbo-sport.eu/index.php?id=16

Wir freuen uns auf dein kommen.

Vielen Dank!

Deutscher Gehörlosen Radsport (Steffen Kern)

Partner

Förderer

Sonstige